Wir über uns

Pflastertradition seit über 100 Jahren.

Damals...

Das Straßenbauhandwerk, hat bei uns eine lange Tradition. Urgroßvater Robert 
Heider gründete bereits im Jahre 1905 den Handwerksbetrieb. Dieser beschäftigte sich hauptsächlich mit dem Straßen -und Tiefbau, insbesondere mit
Pflasterarbeiten. Meinem Urgroßvater gelang es, seinen Betrieb durch die beiden
Weltkriege zu retten. Nach dem Zweiten Weltkrieg, übernahmen seine beiden
Söhne Karl und Paul Heider die Führung des Geschäfts. In den Anfangsjahren war
dies jedoch nicht immer einfach. Im Jahre 1972 übernahm dann mein Vater, der
Handwerksmeister, Peter Roth das Unternehmen und leitete es dann bis 1990...

Heute...

1990 – WENDEZEIT und somit auch die Zeit des Umbruchs – bis zu diesem 
Zeitpunkt, war ich Michael Roth als Bauleiter tätig. Da ich seit meiner Kindheit mit
dem Aufgabengebiet des Straßen- und Pflasterbaus verbunden bin, zog es mich 
in den elterlichen Betrieb. Von 1991 bis 2003 führte ich zusammen mit meinem
Vater den Betrieb. Seit 2003 lenke ich nun die Geschicke der ROTH-BAU GmbH.
Unsere Tätigkeitsfelder umfassen die Gestaltung von Außenanlagen im
Eigenheimbereich, sowie die von kommunalen bzw. privaten Wohnungsträgern. Hauptsächlich führen wir Pflasterarbeiten aller Größenordnungen, auch maschinell, sowie alle dazugehörigen Leistungen aus. Unser Betrieb ist Mitglied der Bauinnung Leipzig und im Landesinnungsverband des sächsischen Straßenbaugewerbes